Montag, 21. April 2014

Frohe Ostern!

BURGDORF: Die Redaktion der «D'REGION» wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe und erholsame Ostern! red

Buchvernissage von Peter Aegerter

OBERBURG: Am Mittwoch, 9. April 2014, hat Peter Aegerter sein Erstlingswerk «Silberstrahlen» in der Wirtschaft Steingrube in Oberburg präsentiert. Tatkräftige Unterstützung bei der Lesung erhielt er von Margitta Megert aus Burgdorf. red

Erfolgreiche Platzierung einer Anleihe von 75 Mio. Franken

BURGDORF: Durch die erfolgreiche Platzierung einer Anleihe von 75 Millionen Franken ist die Finanzierung des umfassenden Neu- und Umbauvorhabens am Spitalstandort Burgdorf sichergestellt. Die erste Bauetappe betrifft das geplante Parkhaus. red

Wahl des Geschäftsführers ist erfolgt

OESCHBERG/KOPPIGEN: Der zukünftige Geschäftsführer der Schweizerischen Zentralstelle für Gemüsebau und Spezialkulturen (SZG) heisst Rolf Matter. Der Ing. Agronom FH übernimmt per 1. Juli 2014 die Nachfolge von Thomas Wieland. red

Frischgebackene Poliere glänzen mit guten Abschlüssen

BURGDORF: Schulpräsident Willi Bähler war voll des Lobes über die guten Leistungen der Polierschulabgänger. Nicht zuletzt schafften alle 17 zur Prüfung angetretenen das anvisierte Ziel. Der Prüfungsdurchschnitt lag bei knapp einer Fünf. red

Sieben Wege zu einem gesteigerten Selbstwertgefühl

BURGDORF: Ein gutes Selbstwertgefühl hat einen entscheidenden Einfluss auf Erfolg und Niederlagen im Leben.Wie man aus eigener Kraft höhere Wertschätzung erlangen kann, erläuterte der Lebensberater und Seelsorger Christian Frei in einem Referat. hkb

Abwechslungsreiche Kindertage

WYNIGEN: Zum 10. Mal lud das Sonntagsschulteam der Kirchgemeinde Wynigen in den Frühlingsferien zu den Kindertagen ein. 60 Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren folgten der Einladung und verbrachten drei spannende Nachmittage. red

Spatenstich für das Hochwasserschutz-Projekt in Wynigen

WYNIGEN: Zum Spatenstich für das Hochwasserschutz-Projekt in Wynigen konnte der Präsident der Schwellenkorporation, Markus Schweizer, rund vierzig Personen vor Ort begrüssen. Nach bald sieben Jahren Planung kann das Vorhaben nun umgesetzt werden. red

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite